Duplicate Content – Tipps um ihn zu beheben und zu vermeiden

11.04.2022 | SEO

Duplicate Content ist simpel ausgedrückt einfach doppelter Inhalt, welcher über mehrere URLs zu erreichen ist. Dies kann zu Problemen auf Deiner Webseite führen, daher sollte drauf geachtet
werden, dass jeder Inhalt nur über eine eindeutige URL aufrufbar ist. Und warum? Google kann ansonsten Deine, mit Sicherheit tollen Inhalte, nicht als einzigartig beurteilen. Allerdings ist hochwertiger und einzigartiger Inhalt ein wichtiges Kriterium für gute Rankings in den Suchmaschinen. Daher macht es Sinn die eigene Webseite mal nach Doppelten Content (DC) zu kontrollieren.

Welche Arten von Doppelten Content gibt es?

Es gibt internen und externen Duplicate Content, es ist wichtig, dass Du diesen Unterschied kennst. Von internen Duplicate Content spricht man, wenn gleiche Inhalte auf mehreren URLs der gleichen,
also Deiner Website, vorhanden sind.

Externer Duplicate Content bezeichnet den Umstand, wenn gleiche Inhalte und Texte auf unterschiedlichen Webseiten zu finden. Wie kann sowas passieren? Durch Copy und Paste von
fremden Webseiteninhalten, aber auch, wenn Webseiten z.B. Pressemitteilungen einbinden oder andere, öffentlich zugängliche Inhalte, einbinden.

Als Unterart kann man auch den Near Duplicate Content betrachten, denn dies bezeichnet das Vorkommen von Inhaltlich gleichen Texten, die aber völlig unterschiedlich geschrieben und
formuliert sind. Wie kann man sich das vorstellen? Wenn man in Google nach SEO Basics sucht, findet man eine Vielzahl von Beiträgen zu genau diesem Thema, allerdings sind diese eben völlig anders ausgearbeitet – es wird einfach nur auf die gleichen Aspekte eingegangen.

Allerdings solltest Du auf Deiner eigenen Webseite vermeiden, zu viele Beiträge zum gleichen Thema zu verfassen. Lieber einen ausführlichen, da Google irgendwann nicht mehr weiß, welcher Beitrag
der bessere ist und somit nehmen sich beide Beiträge evtl. Rankings weg und stehen dadurch in Konkurrenz.

Ab wann habe ich mit Duplicate Content ein Problem?

Mit internen Duplicate Content hast Du ein großes Problem, wenn die Suchmaschinen sich nicht entscheiden können, welche Deiner Unterseiten relevanter ist und sich beide Beiträge im Ranking abwechseln. Im Endeffekt streiten sich beide Unterseiten um die Rankings. Vergiss nie, eine gute suchmaschinenoptimierte Seite besteht aus 100% einzigartigen Inhalt, zumindest in der Theorie Aber Du kannst viel dafür tun, dass es auch in der Praxis so ist.

Wie entsteht Duplicate Content?

Doppelte Inhalte entstehen überall da, wo identischer Inhalt unter verschiedenen URLs aufrufbar sind. Lass uns auf einige der Ursachen eingehen.

  • Webseite ist über HTTPS und über HTTP aufrufbar (Weiterleitung einrichten)
  • Webseite ist mit und ohne www aufrufbar (Weiterleitung einrichten)
  • Startseite kann ohne oder mit index.html aufgerufen werden (Weiterleitung einrichten)
  • Es gibt zwei Domains die die gleichen Inhalte integriert haben (Weiterleitung und sich nur auf
    eine Domain beschränken)
  • Druckversionen von Webseiten
  • URLs sind mit Groß- und Kleinbuchstaben erreichbar (Weiterleitung einrichten)
  • Bei WordPress Webseiten:
    • Kategorie- und Tagseiten (nie ganze Artikel untereinander auflisten – sondern nur
      Anrisstexte)
      Paginierung (Kommentaren)
  • Einzigartige Produktbeschreibungen in Deinem Onlineshop verwenden, statt nur die
    Herstellerangaben zu verwenden

Wie kannst Du doppelte Inhalte finden?

Zum Glück gibt es einige Tools die Du einsetzen kannst und die dabei helfen, Duplicate Content ausfindig zu machen.

Google bietet mit der Search Console ein gutes Tool an, um Duplikate Deiner Seite, aufzulisten.

Dazu suchst Du im linken Menü, unter Index, den Punkt Abdeckung. Dort siehst Du welche Seiten indexiert sind oder eben nicht. Unter dem Punkt Ausgeschlossen, findest Du Beiträge/Seiten welche nicht indexiert wurden, allerdings sind dort natürlich auch Seiten aufgelistet, welche Du selber von der Indexierung ausgeschlossen hast.

Search Console Anzeigen der augeschlossenen Webseiten

Unter dieser Auflistung kannst Du dann auch genauere Informationen sehen, wieso die Seiten ausgeschlossen sind.

Google Search Console Auflistung der ausgeschlossenen Webseiten

Dort kannst Du dann eben auch eventuelle Duplikate entdecken und beheben.

Siteliner

Mit diesem Onlinetool kannst Du Dir einen Überblick über Duplicate Content anzeigen lassen. Dabei werden die Ergebnisse in Grafiken dargestellt.

Siteliner - Online-Tool um Duplicate Content zu finden

Weitere Hinweise zur Vermeidung von Duplicate Content

Um gleiche Inhalte zu vermeiden, solltest Du Dir schon im Voraus Gedanken darüber machen, um diese zu vermeiden. Es sollten eben grundsätzlich nie doppelte Inhalte auf verschiedenen Seiten verwendet werden.Stattdessen solltest Du Dir immer das Ziel setzen, hochwertige & einmalige Inhalte für Deine Leser zu schaffen. Dieses Vorgehen wird dann, von den Suchmaschinen, auch mit guten Rankings belohnt.

Falls es sich trotzdem nicht ganz vermeiden lässt, dass Du bereits bestehende Inhalte noch einmal verwendest, solltest Du bei dem Verwenden von fremden Inhalten, die Quelle verlinken und im Vorfeld nachfragen, ob Du die Inhalte auf Deiner Webseite verwenden darfst.

Wie Du daran sehen kannst, kannst Du doch einiges dafür tun, um doppelten Content zu vermeiden. Falls Du Hilfe dabei brauchst, freuen wir uns auf Deine Anfrage.

0 Kommentare